Anwaltskanzlei
Weufen & Roeben

Barbarossastraße 29
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 (0)2161 17 58 40
Telefax: +49 (0)2161 17 68 03

E-Mail: info@ra-roeben.de
Internet: http://www.ra-roeben.de

Anwaltskosten

Die Anwaltsgebühren sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt, das seit dem 01.Juli 2004 in Kraft ist. Im Zivil- und Verwaltungsrecht richten sich die Kosten nach dem Streitwert. Beim Sozialrecht ist die Regelung etwas anders.

Der Gesetzgeber hat die Entscheidung getroffen, nicht die eingesetzte Zeit, sondern das wirtschaftliche Interesse des Auftraggebers (den Streitwert) zur Grundlage der Gebührenberechnung zu machen. Hinter dieser Regelung steckt der Gedanke, daß es jemandem, für den es um "viel" geht, eher zugemutet werden kann, höhere Gebühren zu zahlen, als demjenigen, der mit einer "kleinen" Sache zum Anwalt geht.

Niemand muß auf einen Anwalt verzichten:

  • Wenn Sie prozessieren und gewinnen, hat der Verlierer die Gerichtskosten zu tragen und im Regelfall die Anwaltskosten zu erstatten. Dies gilt nicht in der 1. Instanz vor den Arbeitsgerichten.
  • Auch bei außergerichtlichen Streitigkeiten kann es Kostenerstattungspflichten Ihres Gegners geben.
  • Wenn Sie prozessieren und verlieren, werden Ihnen die Anwalts- und Gerichtskosten erstattet, sofern Sie rechtsschutzversichert sind.
  • Wer wirtschaftliche nicht in der Lage ist, die Kosten eines Prozesses aufzubringen, kann Prozeßkostenhilfe beantragen. Für die außergerichtliche Beratung gewährt der Staat weitgehend Beratungshilfe.